Bienenprojekt mit Herrn Dr. Detlev Römer

Nach Rind und Schwein sind die Bienen unsere wichtigsten Nutztiere. Rund 85% der landwirtschaftlichen Erträge hängen von der Bienenbestäubung ab. Diese und andere Fakten lernen unsere Kinder vor Ort und  nicht nur theoretisch. Unsere Schule ist aktuell im Besitz von 6 Bienenvölkern, zwei Ablegern und einem Bienenhaus.  Unter der Anleitung des sehr erfahrenen Imkers Dr. Detlev Römer (www.roemer-honig.de ), der unser Projekt betreut, lernen unsere Schüler alles Wissenswerte rund um die Biene. Der Honig wird von den Schülern selbst geschleuderte und abgefüllt.

Arbeit im Bienenhaus

Der Honig wird geschleudert

Der fertige Honig

Zum Abschluss des Projektes, das vor Ostern beginnt und bis zu den Sommerferien dauert, bekommt jedes Kind ein Glas selbstgeschleuderten Honig geschenkt.

Seite drucken