RWE Deutschland verteilt Frühstücksdosen an Erstklässler in Kyllburg

 

Über ein Geschenk von RWE Deutschland freuten sich zu Schulbeginn 37 I-Dötzchen an ihrem ersten Schultag an der Grundschule Kyllburg. Rainer Wirtz, Beigeordneter der Verbandsgemeinde Bitburger Land und der Leiter der Schulabteilung Ralph Schmitz übergaben am Mittwoch jedem frisch eingeschulten Kind eine Frühstücksdose. Begleitet wurden sie von Michael Arens, Leiter der Region Trier bei RWE Deutschland. „Vernünftige Ernährung ist wichtig für die Entwicklung des Kindes. Die Frühstücksbox ist sicher eine kleine Denkstütze, dies bei unseren kleinsten Mitbürgerinnen und Bürgern nicht zu vergessen“, so Beigeordneter Rainer Wirtz.

 

Zur Freude der Kinder ist die blaue Frühstücksdose nicht leer. Neben einem Schreiblernstift enthält die Box die Broschüre „Ein ungeheuer schönes Picknick“ mit Rätselspaß, Ernährungstipps und leckeren Rezepten für die ganze Familie. Die Frühstücksdose mit den Abenteurern Rike, Wattson und Elia ist nicht nur schick, sondern auch praktisch: Ein gesundes zweites Frühstück für die Pause kann damit einfach im Schulranzen transportiert werden. „Wir freuen uns mit den Kindern über die Frühstücksbox. Eine ausgewogene Ernährung ist für die Kleinen besonders wichtig“, betonte Michael Arens von RWE Deutschland.

 

Arens erklärte den Kleinen anschließend mit einem Quiz, wofür auch im Schulalltag Energie benötigt wird. Dabei hatten die Kleinen auf die Frage, wofür eigentlich Strom gebraucht wird, jede Menge kluge Antworten. Und schnell war das Ziel der kleinen Fragerunde erreicht, denn dass man auch zum Denken, Schreiben und Rechnen Energie benötigt, darüber wussten die Kinder Bescheid.

 

Das besondere an dieser Frühstücksdose ist in diesem Jahr das Titelmotiv. Dieses stammt von der Erstklässlerin Tabita von der Gemeinschaftsgrundschule Waldbröl im Bergischen Land. Sie hatte den 3MalE-Malwettbewerb „Selbstgemalt!“ gewonnen, den die RWE Deutschland ausgerufen hatte, um ein passendes Motiv zu finden. Mehr als 350 Schüler von rund 70 Schulen reichten ihre Gemälde ein, aus denen das 3malE-Team schließlich das Gewinnerbild auswählte.

 

Bereits seit vielen Jahren verteilt RWE Frühstücksdosen an die Erstklässler im Netzgebiet. In diesem Jahr sorgen rund 60.000 Dosen zum Schulstart für eine kleine Überraschung. Die Aktion ist Teil der Bildungsinitiative „3malE- Bildung mit Energie“. Mit dem Herzstück der Initiative, dem Online-Portal www.3malE.de, lädt das Unternehmen mit zahlreichen Angeboten dazu ein, das eigene Energie-Wissen durch Spiele, Experimente, Videos, Exkursionen, Unterrichtsmaterialien oder Fortbildungen zu erweitern.