Waldjugendspiele


Als Ökologische Schule nehmen wir selbstverständlich jedes Jahr an den Waldjugendspielen teil.

Wald ist der naturbelassenste Lebensraum in unseren Breiten. Rheinland-Pfalz ist mit 42 Prozent das waldreichste Bundesland in Deutschland. Nichts liegt damit näher als Wald und Forstwirtschaft zum Thema in der Schule zu machen.

·         Wald ist der ideale Lern- und Erfahrungsraum in dem

·         Schülerinnen und Schüler handlungsorientiert und erlebnishaft

          Naturzusammenhänge erfahren und begreifen können,

·         ganzheitliches Lernen mit allen Sinnen möglich ist,

·         direkt vor der Haustür auf Forschungs- und Entdeckungsreise gegangen

          werden kann,

·         facherübergreifendes und Fächer verbindendes Lehren und Lernen möglich

          ist, sei es beispielsweise gestalterisch, mathematisch oder

          naturwissenschaftlich,

·         soziales Lernen im neuen Umfeld bei neuen Herausforderungen möglich ist.

 

Wald ist ein faszinierender Lebens- und Erfahrungsraum. Er bietet uns vielfältige Möglichkeiten zum unmittelbaren Erleben von Natur. Viele Pflanzen und Tiere lassen sich dort auf engstem Raum beobachten, elementare Zusammenhänge der Natur werden sichtbar. Zugleich ist der Wald ein hervorragendes Beispiel für das harmonische Miteinander von Natur und Mensch (aus:" Waldbezogene Umweltbildung der Landesforsten Rheinland-Pfalz")